Silhouette Soft - Lifting Faden

Inkl. MxSt. Nettopreis:
Packungsinhalt
SKU: SMS23

Das Lifting des 21. Jahrhunderts - Facelift Ohne Operation

Silhouette Soft ist ein biokompatibler, biologisch abbaubarer und bioresorbierbarer Lifting-Faden. Der Monofilamentfaden besteht aus PLLA (Poly-L-Milchsäure), die Cones bestehen aus PLGA (bestehend aus 82 % Poly-L-Milchsäure und 18% Polyglykolsäure).

Lifting Faden mit SILHOUETTE SOFT®

SILHOUETTE SOFT® ist eine non-operative, minimal-invasive Behandlung, welche die Gesichtskonturen neu definiert. Dank der innovativen 3D-Cone-Technologie bewirkt SILHOUTTE SOFT® zweierlei: Eine sofortige Re-positionierung des Gewebes und eine nachhaltige Kollagen Stimulation.

Die bidirektionale Cone-Technologie

Nach der Gewebeumpositionierung wirken die Rückhaltekräfte zu beiden Seiten des Fadens in entgegengesetzte Richtungen.

Die bidirektionalen Eigenschaften der Cones bewirken:

  1. Eine sichere Verankerung.

  2. Die Ausrichtung verhindert die Rückkehr des Gewebes an seine ursprüngliche Position.

Mehr als 150.000 Behandlungen weltweit

Nach 6 Jahren intensiver Forschung im Bereich der dauerhaften Lifting-Fäden mit sog. Cones (Kegeln), welche in der plastischen und dekonstruktiven Chirurgie verwendet werden, wurde SILHOUETTE SOFT® entwickelt. Nach nunmehr über 150.000 durchgeführten Behandlungen hat sich SILHOUETTE SOFT® in den Bereichen Sicherheit und Effizienz weltweit bewiesen. SILHOUETTE SOFT® Lifting-Fäden wird in den USA hergestellt und unterliegt den dortigen intensiven Regularien und Kontrollen.

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist Silhouette Soft?
  • Silhouette Soft® ist ein revolutionärer, auf dreidimensionalen Cones basierender Suspensionsfaden zur effektiven Remodellierung der Gesichts- und Halskonturen auf Grundlage zweier synergistischer Wirkweisen: der sofortigen und langanhaltenden Repositionierung und der schrittweisen Regeneration des Gewebes.

  • Woraus besteht Silhouette Soft?
  • Silhouette Soft ist biokompatibel, biologisch abbau- und bioresorbierbar. Der Faden besteht aus einem Monofilament aus Polymilchsäure (PLLA) und die Cones aus PLGA, einem Copolymer aus 82 % Milchsäure und 18 % Polyglycolsäure (PLGA). Beide Polymere werden bereits seit langer Zeit in verschiedenen zugelassenen medizinischen Geräten verwendet, was auf ihre Sicherheit schließen lässt.

  • Welche Bereiche kann ich mit Silhouette Soft behandeln?
  • Silhouette Soft wird für die Behandlung schlaffer Haut im mittleren und unteren Gesichtsbereich, dem Hals und den Augenbrauen verwendet. Es gibt drei Optionen für die verschiedenen Bereiche und Grade der Hautschlaffheit: Silhouette Soft 8 Cones, 12 Cones und 16 Cones.

    Wir haben in Zusammenarbeit mit Fachleuten ein neues Behandlungsprotokoll entwickelt, um die minimale/optimale Anzahl von Fäden zu bestimmen, die man für bestmögliche Ergebnisse benötigt. Die Wahl der Protokolle hängt von dem umzuformenden Bereich und dem Grad der Gewebeschlaffheit ab. Unser Ziel ist es, die Wahl des Protokolls zu erleichtern und Ihre Ergebnisse durch die angemessene Anzahl der Fäden zu verbessern.

     

  • Wie funktioniert Silhouette Soft?
  • Silhouette Soft hat zwei (wissenschaftlich nachgewiesene) synergistische Wirkweisen:

    • eine sofortige und maximale Repositionierung des schlaffen Gewebes dank des dreidimensionalen hohlen Cones: Sasaki et al. Aesthetic Surgery Journal 2008 28: 387: An Objective Comparison of Holding, Slippage, and Pull-Out Tensions for Eight Suspension Sutures in the Malar Fat Pads of Fresh-Frozen Human Cadavers.
    •  eine allmähliche und anhaltende Regeneration des Gewebes dank Neokollagenese (Kollagenstimulation):

    Russo et al. Journal of Plastic and Pathology Dermatology 2018; 14: 121–125: Case report: Histological findings after insertion of PLLA sutures with bi-directional cones in humans: Two-year follow-up.

  • Wer ist ein guter Kandidat für das Verfahren mit Silhouette Soft?
  • Silhouette Soft ist eine hochwertige Behandlungslösung, die für Frauen und Männer mit leichter bis moderater Gewebeschlaffheit in Gesicht und Hals indiziert ist. Die Kriterien für die Patientenauswahl ist entscheidend für effektive und anhaltende Ergebnisse, die natürlich aussehen. Bei der Auswahl der Patientin bzw. des Patienten ist es wichtig, den Grad der Schlaffheit (geeignete Patienten sind solche mit leichter bis moderater Haut-Ptosis) und die Hautqualität zu bestimmen (die Haut sollte weder zu dünn noch zu dick sein).

  • Wie lang hält die Wirkung von Silhouette Soft an?
  • Die Wirkdauer ist von Patient zu Patient verschieden. Ein kürzlich erschienener Artikel¹ hat gezeigt, dass 3 Monate nach der Behandlung in der Umgebung des Fadens Typ-1-Kollagen vorhanden ist, was bis zu 2 Jahre anhalten kann.

    Die Wirkung des Kollagens wurde auch 12 Monate nach der Behandlung mit Silhouette InstaLift (einem Silhouette Soft gleichwertigen Produkt) in Patienten nachgewiesen.²

    Daher gewährleistet Silhouette Soft dank der Kollagenstimulation nicht nur die sofortige Repositionierung des Gewebes, sondern hat auch eine schrittweise und anhaltende Wirkung.

    Das PLLA-Polymer wird langsam abgebaut (nach zwei Jahren Behandlung mit Silhouette finden sich Spuren von PLLA in den Biopsien).

  • Wie sollte ich Silhouette anwenden, um meine Ergebnisse zu optimieren?
  • Um das meiste aus Silhouette Soft herauszuholen und Ihre Ergebnisse zu maximieren, ist es wichtig, dass Sie die folgenden Aspekte beachten:

    • Verwenden Sie die richtige Anzahl von Fäden. Wir haben 2 Jahre lang wissenschaftliche Daten aus unserer Zusammenarbeit mit dem CNRS (dem Wissenschaftlichen Forschungszentrum Frankreichs), von unseren Fachleuten im Silhouette-Soft-Vorstand und den Erfahrungen von Anwendern gesammelt, um ein optimales Behandlungsprotokoll mit verschiedenen Fäden zu entwickeln.
    • Die Markierung eines Patienten bzw. einer Patientin ist ein entscheidendes Mittel, um zu gewährleisten, dass der Faden die maximale Zugkraft erhält, indem man den effizientesten Zugpunkt wählt. Die Plattform des Sinclair College enthält ein Video, das die neuen Anleitungen vorstellt bezüglich Markieren, Wichtigkeit des letzten Cones und der Richtung, in die der Faden eingeführt wird.
    • Bilden Sie mit Silhouette Soft immer gerade Linienmuster, um das meiste aus der bidirektionalen Cone-Technologie herauszuholen. Auf diese Weise bekommt man eine Reihe von Cones, um das Gewebe neu zu positionieren, während man mit einem weiteren Cone den Faden fixiert und so optimale Ergebnisse erzielt.

     

  • Wie lang dauert das Silhouette-Soft-Verfahren?
  • Die Behandlung mit Silhouette Soft dauert ca. 60 Minuten, je nach Menge der Fäden, die benötigt werden, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Es hängt davon ab, wie viel Erfahrung Sie mit diesem Eingriff haben, doch gehen wir im Allgemeinen davon aus, dass man für die Vorbereitung des Materials, des Patienten oder der Patientin und die Narkose 20 Minuten benötigt – und das Einsetzen zweier zusätzlicher Fäden dauert nie länger als 10 Minuten.

  • Was kosten Silhouette-Soft-Fäden?
  • Die Zufriedenheit unserer Patienten wie auch Ihre eigene ist unsere oberste Priorität. Unser Ziel ist es, optimale Ergebnisse durch die Verwendung von mehr Fäden zu erzielen, um größere Patientenzufriedenheit zu erreichen. Aus diesem Grund bietet Sinclair neue Preisarrangements und auf die jeweilige zu behandelnde Indikation zugeschnittene Patientenpakete an. Bitte treten Sie mit Ihrem Sinclair-Ansprechpartner in Verbindung, um genauere Informationen zu erhalten.

     

  • Gibt es Kontraindikationen für die Behandlung mit Silhouette Soft?
  • Patienten mit Fremdkörperempfindlichkeit oder bekannten oder vermuteten Allergien gegen Implantat- oder Instrumentenmaterialien, insbesondere solche aus Kunststoff oder Biomaterial, sollten sich der Behandlung nicht unterziehen. Verwenden Sie es NICHT bei Patienten mit einer aktiven Sepsis oder Infektion, einer aktiven Autoimmunkrankheit (oder früheren Autoimmunerkrankungen), Patienten unter 18 Jahren, schwangeren oder stillenden Frauen oder Patienten mit eingeschränkter Fähigkeit oder mangelnder Bereitschaft, Empfehlungen bezüglich Nachbehandlung zu befolgen.

  • Ist die Behandlung mit Silhouette Soft sicher?
  • Silhouette Soft hat ein Sicherheitsprofil mit einer sehr niedrigen Komplikationsrate von 0,022 % (Juli 2014 bis August 2018). Die häufigsten Komplikationen sind Schmerzen und Schwellungen, die innerhalb von 2 bis 3 Tagen nach der Behandlung verschwinden.

    Ein kürzlich erschienener Artikel³ bestätigte für Silhouette Soft bei 148 Patienten ein relativ gutes Sicherheitsprofil, bei denen keinerlei unerwartete Komplikationen auftraten.

     

  • Kommt es bei diesem Verfahren zu Nebenwirkungen?
  • Wie bei allen Verfahren dieser Art besteht auch hier die Möglichkeit, dass Komplikationen auftreten, obwohl das nicht bei jedem Patienten der Fall ist. Zu diesen Komplikationen gehören Infektionen, minimale akute entzündliche Gewebereaktionen, Schmerzen (die vorübergehend oder chronisch sein können), Schwellungen und Ödeme, vorübergehende Hämatome oder Blutergüsse und vorübergehende Hautfalten oder Grübchen. Bei Patienten kann es nach einer Operation zu Materialempfindlichkeit / allergischen Reaktionen kommen. Jegliche Komplikationen müssen sofort gemeldet werden. Bitte treten Sie mit dem für Ihr Gebiet zuständigen Sinclair-Vertreter oder Vertragshändler in Verbindung.

    Sie können detaillierte Informationen auch an folgende Adresse schicken: quality@sinclairpharma.com

    • Case report: Histological findings after insertion of PLLA sutures with bi-directional cones in humans: Two years follow-up. Russo et al. Journal of Plastic and Pathology Dermatology 2018; 14: 121–125:
    • Rejuvenating the Face: An Analysis of 100 absorbable Suture Suspension Patients. W. Few et al. Aesthetic Surgery Journal 2017, 1–10
    • Safety and complications of absorbable threads made of poly-L-lactic acid and poly lactide/glycolide: Experience with 148 consecutive patients. Guduk et al. Journal of Cosmetic Dermatology, April 2018
Mein Konto Menu 0
Top