Perfectha - Dermalfiller

Inkl. MxSt. Nettopreis:
Packungsinhalt
SKU: PERF

Dermalfiller Von Französischen Wissenschaftlern entwickelt

In Frankreich ist der Anspruch an Kosmetikprodukte hoch. Innovationen, Qualität und Ergebnisse spielen hier eine zentrale Rolle. Daher können Sie sich darauf verlassen, dass PERFECTHA® Dermalfiller sicher und effektiv sind. Die Entwürfe, Entwicklung und Herstellung finden in Frankreich statt und dort ist nur das Beste gut genug.

Warum Sie PERFECTHA® wählen sollten?

PERFECTHA® ist eine nicht-invasive und sehr zeit-effiziente Faltenbehandlung – mit nur wenig, bis gar keiner, Ausfallzeit. Die exzellenten Resultate halten bis zu 18 Monate an. PERFECTHA® fungiert wie ein „Stützkissen“ um Gesichtsstrukturen oder Gewebe, welche mit der Zeit an Volumen oder Elastizität verloren haben, aufzupolstern. Falten werden sofort korrigiert, Gesichtskonturen redefiniert und Volumen wiederaufgebaut.

Hohe Kapazität für Lifting und Volumenaufbau

Alle PERFECTHA®-Gele zählen zu den elastischsten auf dem Markt; das ermöglicht nach der Injektion herausragende Ergebnisse im Hinblick auf Volumenaufbau und Lifting. Mit PERFECTHA® Faltenbehandlung sieht der Anwender den Effekt sofort; das senkt das Risiko für Überkorrekturen und führt schon mit geringen Gelmengen zum gewünschten Volumen.

Sicherheit

Sicher: Bei bislang mehr als 3,3 Mio. Spritzen traten nur bei 0,02 % der Anwendungen unerwünschte Nebeneffekte auf.

Bewährt: mehr als 13 Jahre Erfahrung.

Der Favorit der Fachleute: PERFECTHA® wird in 70 Ländern verwendet

Häufig gestellte Fragen

  • Wo wird PERFECTHA® hergestellt?
  • PERFECTHA® wird von Sinclair Pharma in Lyon, Frankreich, hergestellt.

  • Ist PERFECTHA® ein neues Produkt auf dem Markt?
  • PERFECTHA® wurde im Jahr 2007 eingeführt, nachdem es die CE-Kennzeichnung erhalten hatte. Seither wurde es von verschiedenen Behörden in mehreren Ländern zugelassen. Seit seiner Einführung wurden weltweit über 3,8 Mio. Spritzen verkauft

  • Wo wird PERFECTHA® verkauft?
  • PERFECTHA® wird in über 70 Ländern auf der ganzen Welt verkauft. Die wichtigsten Märkte für Perfectha sind: Korea, Brasilien, Iran, VAE, Russland, Polen, Türkei, Spanien, Großbritannien, Deutschland und Mexiko.

  • Ist PERFECTHA® sicher?
  • PERFECTHA® ist ein französisches Produkt. Es wird aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt, welche den jeweiligen Sicherheitsstandards in den Ländern entsprechen, in denen es registriert ist. Die Gesamtkomplikationsrate beträgt 0,021 % (Oktober 2014–August 2018).

  • Warum ist das Produkt nicht von der FDA zugelassen?
  • Seit seiner Einführung im Jahr 2007 konzentriert sich PERFECTHA® darauf, die Marke in Schwellenländern und bei verbundenen Unternehmen bekannt zu machen. Die Prioritäten von Sinclair Pharma liegen darin, Ellansé in den USA zu registrieren und den dortigen Marktanteil von Silhouette zu vergrößern.

  • Welche HA-Konzentration haben die PERFECTHA®-Produkte?
  • Alle PERFECTHA®-Gele haben dieselbe HA-Konzentration: 20 mg/ml. Worin sie sich unterscheiden, ist die Partikelgröße: kleine Partikel für Produkte wie Finelines/Complement und die größten Partikel für Subskin. Je größer die Partikel, desto höher die Resistenz gegen enzymatischen Abbau, und umso tiefer muss injiziert werden.

  • Was sind die Indikationen für PERFECTHA®?
  • Perfectha ist für rekonstruktive Zwecke gedacht, beispielsweise bei der Behandlung von Gesichtslipoatrophie oder morphologischer Asymmetrie aufgrund des Alterungsprozesses oder anderer zugrunde liegender Defekte.

    Perfectha ist für die intradermale und subkutane Anwendung bestimmt. Es wird in Bereiche des Gesichts und der Hände implantiert, um Hautvertiefungen aufzufüllen und das Gewebevolumen aufzubauen.

    • Perfectha Finelines/Complement: oberflächliche Gesichtslinien und Vertiefungen wie beispielsweise periorbitale, periorale und Stirnlinien
    • Perfectha Derm: mittlere Linien und Vertiefungen, Glabellarlinien, Lippenkontur
    • Perfectha Deep: tiefe Linien und Vertiefungen im Gesicht, Lippenvolumen, Nase, Nasolabialfalten, Marionettenlinien, orale Kommissuren, Wangenknochen und moderate Kinnvergrößerung
    • Perfectha Subskin: Aufbau von Volumen, Gesichtskonturen, Wangenregionen, Kinn und Wangen, Nasenrücken, Hände
  • Was ist der Unterschied zwischen Perfectha Finelines und Perfectha Complement?
  • Finelines und Complement sind genau das gleiche Produkt, d. h. sie haben die gleiche Indikation. Der einzige Unterschied ist die Menge in der Spritze: 0,5 ml bei Finelines und 0,8 ml bei Complement.

  • In welche Hautschicht sollte PERFECTHA® injiziert werden?
    • Perfectha Finelines/Complement: intradermal
    • Perfectha Derm: oberflächlich subkutan
    • Perfectha Deep: subkutan oder in die Lippenschleimhaut
    • Perfectha Subskin: tief subkutan oder supraperiostal
  • Was ist die E-BRID-Technologie?
  • Perfectha wird mithilfe modernster Methoden hergestellt: der E-BRID-Technologie.

    1. Zunächst wird Natriumhyaluronat mit großer Molekularmasse und hohem Reinheitsgrad als Rohmaterial verwendet, um sicherzustellen, dass man ein reines Gel mit hoher Sicherheitseinstufung und niedrigem Risiko für Komplikationen erhält.
    2. Die freie HA wird dann mit BDDE vernetzt, um eine größere Anzahl von Verbindungen zwischen den HA-Ketten zu schaffen. So erhält man ein starkes Gel, ein makromolekulares Netzwerk, das Gewebe liften kann und Volumen aufbaut sowie den Abbauprozess des Gels verlangsamt. So erhält man länger anhaltende Ergebnisse.
    3. Dieses Gel wird dann von sämtlichen BDDE-Resten gereinigt (BDDE, das sich nicht mit HA-Ketten verbunden hätte).
    4. Daraufhin werden unterschiedlich große Partikel für jedes Produkt hergestellt: kleine Partikel für Produkte wie Finelines oder Complement, die mehr an der Oberfläche injiziert werden; und die größten Partikel für Subskin. Es bietet mehr Projektion und wird tief subkutan oder in Kontakt mit dem Knochen injiziert.

    Das makromolekulare Netzwerk wird in den Mikrogelpartikeln aufrechterhalten, die dabei gebildet werden.

    1. Sobald wir diese Gele von unterschiedlicher Partikelgröße erhalten haben, wird eine HA-Polymerlösung zugegeben. Das schafft eine schützende Umgebung; außerdem wirkt es als Gleitmittel, das die Mikrogelpartikel beweglich macht und auf diese Weise einen gleichmäßigen Fluss gewährleistet und das Injizieren erleichtert.
    2. Das endgültige Perfectha-Gel kann man als Verbindungsnetzwerke mit vielschichtiger Struktur bezeichnen: 
      1. Das makromolekulare Netzwerk innerhalb der Mikrogelpartikel ist eine Kombination aus physikalischen und chemischen Verbindungen, die es stärker machen.
      2. Das HA-Polymerlösungsnetzwerk: eine weiche Lösung aus miteinander verknüpften HA-Ketten.
      3. Und das Netzwerk zwischen den verschiedenen Bereichen, das durch die Verknüpfungen zwischen dem äußeren Bereich der Mikrogelpartikel und der angrenzenden HA gebildet wird. Dies gewährleistet gleichmäßigen Fluss und erleichtert das Injizieren.
  • Wie lang hält PERFECTHA® an?
  • Das Produkt mit der längsten Wirkdauer, Perfectha® Subskin, zeigte gute Ergebnisse nach 18 Monaten.

    1. Fares, A prospective study of evaluation of the results achieved with the application of PERFECTHA® Subskin, a new gel of hyaluronic acid non-animal origin for malar and mental enhancement.

     

  • Kann ich PERFECTHA® mit Lidocain mischen?
  • Wenn man PERFECTHA® mit Lidocain mischt, beeinflusst und verändert das die rheologischen Eigenschaften des Produkts. Wir empfehlen, Lidocain nur lokal zu verwenden, und zwar bevor injiziert wird.

Mein Konto Menu 0
Top